Wie sichere ich mein Unternehmen gegen digitale Gefahren ab?

Die jüngsten Cyber-Attacken durch Verschlüsselungsviren wie „Cerber" oder „Locky“, gehackte Smart-TVs und Kühlschränke, konzertierte digitale Angriffe auf Konzerne oder groß angelegte Datendiebstähle wie bei Yahoo haben das Bewusstsein dafür geschärft, wie angreifbar die IT-Systeme von heute sind - sowohl bei großen als auch kleinen Unternehmen. Die Frage ist also nicht mehr, ob eine Attacke erfolgt, sondern nur noch wann... 

Am 16. Februar 2017 zeigte die pcm in Ihren Räumen mehr als 40 Interessenten und Unternehmensverantwortlichen, welche digitalen Gefahren aktuell lauern. Kombiniert mit spannenden Vorträgen zum Beispiel von Henning Voß vom Verfassungsschutz NRW, dem IT-Security-Experten Marc Schueler von Kaspersky, einem Augen-öffnenden Live-Hacking sowie wertvollen Tipps zu Firewall-Performance und -Sicherheit mit Patrick Andreas von Sophos wurde deutlich, welche praxisnahen Lösungsansätze und Umsetzungsstrategien für kleine und mittelständische Unternehmen sinnvoll sind.

Gerne stehen wir Ihnen für Ihre persönlichen und individuellen Fragen rund um das Thema „IT-Security und Wirtschaftsspionage“ zur Verfügung.

Rückruf

Bitte rufen Sie mich umgehend zurück.

pcm [newsletter]

Stay informed on our latest news!