pcm@ 4. Hagener Unternehmerfrühstück by Michael Hösterey

Am Donnerstag, den 30.11.2017 fanden sich, trotz Glätte und Schneefall, rund 55 Unternehmer zum letzten Hagener Unternehmerfrühstück für 2017 ein.Sie trafen sich auf Einladung von Michael Hösterey im großen Saal des Arcadeon und diskutierten zum Thema Digitalisierung und Handwerk 4.0. An einem anschaulichen Beispiel aus der Praxis des Betriebes August Dahm Bauausstattung GmbH illustrierte der Geschäftsführer Tim Füllbrandt, was Digitalisierung für den einzelnen Betrieb konkret bedeutet und wo Stolpersteine liegen können.

Claas Mehrwald, Geschäftsführer der pcm GmbH, sagte dazu: „Die Technik steht bereit, aber der Mensch ist das Problem!“ So wurde kontrovers darüber diskutiert, ob es der älteren Generation besonders schwer falle, Neuerungen im Betrieb, wie papierlose Prozesse, umzusetzen. Auch branchenspezifische Innovationen wie das digitale Aufmaß wurden angesprochen. Der Rat der Experten an die Unternehmer lautet: „Technik bereitstellen – Menschen mitnehmen.“

Gegenüber dem CDU Fraktionsgeschäftsführer Alexander Böhm wurde zudem der Wunsch geäußert, entsprechende Fördermittel bereitzustellen, um die Umrüstung auf digitale Prozesse zu finanzieren. Auch sollten „vernünftige Datenautobahnen“ mit Unterstützung der Politik auf den Weg gebracht werden. Steuerberater, Michael Hösterey hatte sich bereits 2016 dem Projekt Breitbandausbau für das Lennetal angenommen, um so für eine ausreichende Internetanbindung der Unternehmen zu sorgen. Als „erfolgreiche Hilfe zur Selbsthilfe“ bezeichnet er die neu gegründete Breitbandgenossenschaft, die ab Mitte Januar nicht nur das Lennetal sondern auch die umliegenden Gebiete mit Breitbandinternet versorgen wird.

pcm [newsletter]

Stay informed on our latest news!