Sicherheitslücken in Prozessoren machen Rechner angreifbar

Zwei Sicherheitslücken in Prozessoren gefährden zurzeit die Sicherheit von privaten Daten auf Computern, Smartphones und Internet-Servern. Was dagegen hilft: Software-Updates der Betriebssysteme und der AV-Lösungen installieren.

Da die beiden Schwachstellen „Meltdown“ und „Spectre“ in grundlegenden Funktionen von vielen modernen Prozessoren zu finden sind, ist mit großer Wahrscheinlichkeit jeder betroffen, der einen Computer, ein Smartphone, ein Tablet oder ein anderes komplexes prozessorgesteuertes Gerät benutzt. Weil das Problem auf Prozessorebene liegt, betrifft es auch alle gängigen Betriebssysteme.

Was kann passieren?

Die beiden Sicherheitslücken „Meltdown“ und „Spectre“ gewähren Angreifern Zugriff auf das Allerheiligste eines Computers, nämlich auf den geschützten Bereich des Arbeitsspeichers. Beispiel: Sie laden gerade eine geschäftskritische Applikation wie Ihre Warenwirtschaft und geben das Passwort ein. Das muss ja mit einem hinterlegten Passwort verglichen werden und wird deshalb in diesen geschützten Arbeitsspeicher geladen. Wenn nun ein Angreifer auf diesen Speicher zugreifen kann, sind selbst schwer gesicherte Daten abgreifbar. Aber: Bislang gibt es noch keine Erkenntnisse, dass diese Lücke tatsächlich jemals ausgenutzt wurde.

Was sollten Sie tun?

In den nächsten Tagen regelmäßig nach Updates für das Betriebssystem und für den Virenscanner Ausschau halten. Oder einen IT-Dienstleister wie die pcm haben, der sich darum kümmert.

Das "Meltdown"-Problem lässt sich per Software-Update des Betriebssystems lösen, die "Spectre"-Sicherheitslücke dagegen nicht direkt. Dort kann ein Update erst dann helfen, wenn entsprechende Schadprogramme, die diese Lücke nutzen, im PC erkannt wurden. Die AntiVirus-Hersteller arbeiten zur Zeit mit Hochdruck daran, die Angriffsmechanismen erkennbar zu machen und so die Rechner wieder zu schützen.

Gerne steht Ihnen unser Experten-Team bei Ihren Fragen rund um die Sicherheitslücken in Prozessoren zur Verfügung – kontaktieren Sie uns einfach…

Rückruf

Bitte rufen Sie mich umgehend zurück.

pcm [newsletter]

Stay informed on our latest news!