Die immer stärkere Verbreitung des Corona-Virus verändert zusehends den Arbeitsalltag von immer mehr Menschen – auch in Deutschland.

Aber wie geht HomeOffice – ortsunabhängig, sicher und gemeinsam arbeiten?

Vor allem für die Mitarbeiter größerer Firmen ist das Arbeiten von Zuhause aus kein Problem, anders ist das oft bei kleinen und mittelständischen Unternehmen. Die Einführung von mobiler Arbeit ist eigentlich nicht als ad hoc-Werkzeug gedacht. Im Idealfall nehmen sich Unternehmen Zeit, bevor es losgeht – doch wegen des Corona-Virus könnte die jetzt fehlen.

pcm hilft schnell und pragmatisch

Damit die Zusammenarbeit mit den Kollegen von zu Hause aus optimal klappt, bietet die pcm schnelle, pragmatische Schritte bei der Errichtung eines sicheren, modernen Workplace mit Microsoft Teams. Vielleicht haben Sie den Werbespot dazu ja bereits gesehen…

Sie haben Fragen zu einer pragmatischen Einrichtung von HomeOffice-Arbeitsplätzen?

Für alle, die somit die nötigen Homeoffice-Strukturen (auch) im Rahmen der aktuellen Corona-Situation spontan aufbauen möchten, besteht nun die Möglichkeit, diese Maßnahme durch das Programm go-digital fördern zu lassen. Nutzen Sie die Chance, mit bis zu 50% staatlichem Zuschuss Ihre HomeOffice-Lösungen aufzubauen. 

Als zertifiziertes go-digital-Beratungsunternehmen übernehmen wir die Antragstellung für Sie. Bedingt durch die besondere Situation besteht die Möglichkeit, einen sofortigen Maßnahmenbeginn zu beantragen.

1 Step 1
keyboard_arrow_leftPrevious
Nextkeyboard_arrow_right
Cookie-Box-Einstellungen Cookie-Einstellungen