Video-Konferenzen & Chats komfortabler

Microsoft Teams liefert mit dem jüngsten Update eine ganze Reihe neuer Funktionen, die vor allem Video-Konferenzen deutlich komfortabler machen.

Microsoft Teams erfreut sich aktuell enormer Beliebtheit. Das ist allerdings nicht nur seinem Funktionsumfang geschuldet, sondern auch der Tatsache, dass unzählige Unternehmen durch die Corona-Pandemie quasi gezwungen waren, sich endlich mit moderner Kommunikationssoftware auseinander zu setzen.  Microsoft Teams bietet zahlreiche Möglichkeiten, die Kommunikation unter Kollegen oder auch mit Externen zu vereinfachen. Ob klassisch via Chat oder Videokonferenz, damit der Face-to-Face-Kontakt trotz Home Office und #stayathome möglich ist: Der Nutzen für Unternehmen ist gerade in den aktuellen Zeiten enorm.

Microsoft Teams: neue Funktionen für mehr Übersicht und Komfort

Microsoft hat nun einige neue Funktionen in der beliebten Software aktiviert, die teilweise bereits im März angekündigt wurden. Ein großer Teil davon betrifft die Video-Konferenz-Funktion:

  • Bislang wurden maximal vier Teilnehmer einer Video-Konferenz gleichzeitig im Fenster gezeigt. Mit dem MS-Teams-Update sind nun bis zu neun Personen zu sehen. Damit sind auch Meetings mit mehreren Teilnehmern nun deutlich komfortabler.
  • Hand heben: Mittlerweile ist es in vielen Video-Konferenzen Praxis, dass die Teilnehmer, die gerade nicht reden, ihre Mikrophone stumm schalten. Dadurch kann der jeweils Vortragende ungestört sprechen. Denn: Hintergrundgeräusche der anderen Teilnehmer sind nicht. Zudem besteht keine Gefahr, dass alle „durcheinander“ sprechen. Die neue Funktion „Hand heben“ ermöglicht es nun, kontrolliert Fragen oder Anmerkungen von anderen Teilnehmern zu zu lassen. Im Prinzip wie in der Schule.
  • Eigene Hintergründe bei Teams-Konferenz: Durch einen kleinen Workaround ist es möglich, eigene Bilder oder Fotos als Hintergrund bei einer Video-Konferenz festzulegen. Hierzu muss einfach das favorisierte Bild in das entsprechende Programmverzeichnis kopiert werden. 

Je beliebter Teams wird, desto mehr Zeit wird Microsoft vermutlich auch in die Entwicklung neuer Funktionen stecken. Sie dürfen gespannt sein, was da noch kommen wird. Gerne stellen wir Ihnen die Möglichkeiten mit Microsoft Teams vor…