Langzeitreport: Vom Flüchtling zum Azubi

Abdul Kader Al Mheimd, der 24-jährige Flüchtling aus Syrien, startete am 1. November offiziell seine Auszubildendung zum IT-Systemelektroniker in Deutschland. Für Walet Sehko hingegen hat es einen großen Rückschritt gegeben: Der 21-Jährige, der ebenfalls aus Syrien geflüchtet war, hat sein Praktikum bei der pcm gmbh in Hagen-Boele aufgegeben.

Zwei Menschen, zwei Entwicklungen in unserem WESTFALENPOST-Langzeitreport über den Weg von Flüchtlingen in den deutschen Arbeitsmarkt. Voraussichtlich mehr als drei Jahre lang werden wir an dem konkreten Beispiel des Informationstechnologie-Unternehmens pcm gmbh aus Hagen-Boele Menschen auf dem Weg begleiten. Wir werden über Fortschritte, aber auch über Misserfolge berichten. Über das Gelingen, aber auch über das Scheitern.

Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen